Utamtsi – Kaffeeproduktion

  • vp_utamtsi_collage

Ort Kategorie: Essen & Trinken und Ökomarkt

Profil
Profil
Karte
  • vp_utamtsi_logo_mini

    Utamtsi GmbH
    (Betriebsstätte Rösterei)
    Worphauser Landstraße 55
    28865 Lilienthal

    Tel.: 04208 919 84 57
    E-Mail: fobissik@utamtsi.com
    Website: www.utamtsi-kaffee.com

    Kaffee – Biologisch & Fair genießen

    UTAMTSI ist die Geschichte von Begegnungen, zum Beispiel zwischen der von Stephan Frost und Morin Kamga Fobissie im Jahr 1998 im Stundentenwohnheim Leher Heerstraße in Bremen. Zwei Menschen, zwei Kulturen treffen sich an einem Ort.
    Im Jahr 2005 wurde UTAMTSI von Morin Fobissie Kamga und Stephan Frost gegründet. UTAMTSI wird in kamerunischer Nufi Sprache so definiert: U heißt „Wir“ und bedeutet „Gemeinsam“. TAM heißt „Begegnen“ und bedeutet „Die Geschichte der Menschheit ist von ständiger Begegnung geprägt“. TSI heißt „Wasser“ und bedeutet „Uraltes Heilmittel, das Kraft schenkt“.
    Die Prinzipien der Nachhaltigkeit bestimmen unser gesamtes unternehmerisches Handeln unter ökonomischen, sozialen und ökologischen Gesichtspunkten. Der Kaffee wird direkt von den Kleinbauern in Anwesenheit von Mitarbeitern der „GIC AGENDA 21“ gekauft. Sie ist die Umsetzungsstelle von nachhaltiger Entwicklung in Kamerun und die Zertifizierungsstelle für biologisches und faires Handeln.

    Kaffeeproduktion

    Die Sorte Blue Mountain des Arabica Kaffeebaumes braucht eine Anbauhöhe von über 1800 m, damit die optimale Würze erreicht wird. Er wir nur in 3 Anbauregionen der Welt kultiviert ( Jamaica, Papua Neu Guinea und Kamerun). Um der Qualität des wildwachsenden Hochlandrohkaffees aus der Region Bafoussam (Kamerun) in der Veredelung gerecht zu werden, wird der Kaffee zwischen 15 und 25 Minuten in einem Langzeit-Trommelröstverfahren aromaschonend geröstet. Diese Langzeitröstung baut Röst- und Reizstoffe nachweislich ab und mindert die im Kaffee enthaltenen Gerbsäuren sowie die Chlorogensäuren, die zu Sodbrennen führen können.

    Der Faire Handel

    Der nachhaltige Handel beruht auf einem gerechten Preis für die Kleinbauern der Kooparative „GIC SONDASON“. Der Preis liegt 40% über dem Weltmarktpreis.
    Durch die Integration von Menschen mit Behinderung in die Wertschöpfungskette des Kaffees wurde die Möglichkeit einer Einkommens- und Zukunftsperspektive geschaffen.
    Zusätzlich unterstützt Utamtsi Sozialprojekte wie das Gesundheitszentrum und die Entsendung von Fachkräften für das „Capacity Building“ in Schulen, Genossenschaften und Bürgerzentren.
    Wir gewähren den Bauern jedes Jahr vor Schulbeginn einen zinslosen Kredit, um ihnen zu ermöglichen, ihre Kinder zur Schule zu schicken. Ein Beitrag zur Befreiung aus der Armutsspirale.
    Mit unserer jährlichen Reise möchten wir einen Einblick in die Arbeitsstrukturen des ökologischen, fairen Handels gewähren. Und wir möchten Menschen die Möglichkeit geben, die Kultur Kameruns aus einer anderen Perspektive zu entdecken: im Austausch zwischen KonsumentIn und ErzeugerIn. Dabei können Mitreisende den Westen Kameruns, vor allem die ländliche Region um Bafoussam, intensiv kennen lernen und mit den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern der Kooperative in Kontakt treten.

    zur Website: www.utamtsi.com

    Verkauf: BioMobil Braunschweig, Büchnerstr. 12, 38118 Braunschweig
    Hier finden Sie weitere Verkaufsstellen für den Utamtsi-Kaffee.

  • Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.